29.10.2016

Erste Hilfe Ausbildung

Das technische Hilfswerk kommt immer zum Einsatz, wenn Menschen in Not sind und Hilfe benötigt wird um Leid zu lindern oder Sachgüter zu schützen. Für diese Aufgabe müssen die ehrenamtlichen Helfer aus den Ortsverbänden in ganz Deutschland kontinuierlich ausgebildet werden. Neben den Ausbildungen an technischen Geräten, in der Organisation und Führung, gehört natürlich auch die Erste Hilfe fest zu der Ausbildung eines THW-Helfers. Mindestens alle zwei Jahre muss ein Helfer beim THW seine Fertigkeiten auffrischen und sie bescheinigen lassen.

Für die Erste Hilfe Ausbildung plante der Ortsverband Verden zusammen mit der DLRG Verden eine Veranstaltung, in der die Helfer ihr Wissen wiederauffrischen und die Anwendungsmöglichkeiten in simulierten Gefahrenlagen einsetzen konnten. Für die Ausbildung konnte der Ortsverband Verden auf die Kapazitäten der Bundesschule in Hoya zurückgreifen, die für diesen Tag modernste Präsentationsausstattung, sowie ein vielseitiges Übungsgelände zur Verfügung gestellt hat.
Zu Beginn der Ausbildung wurden in einem theoretischen Teil die Grundlagen bearbeitet. Hierzu gehören natürlich die stabile Seitenlage, sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung aber auch das Erkennen eines Herzinfarktes sowie ein möglicher Schlaganfall waren wichtiger Bestandteil der Ausbildung.
Nach dem Mittag und einer Stärkung durch die Kantine der Bundesschule Hoya wurde die Ausbildung auf das Übungsgelände verlegt. Hier sollten realitätsnah Szenarien abgearbeitet werden, in denen verletzte Personen aus Gefahrensituationen befreit werden mussten. Alle Teilnehmer hatten sofort nach der theoretischen Ausbildung die Möglichkeit ihr Wissen sofort anzuwenden und zu festigen. So mussten die Verletzten, gestellte Mimen der DLRG, intensiv betreut und versorgt werden, bevor es zu einer Rettung aus einer Höhe oder einem Röhrensystem kommen konnte.
In einer gemeinsamen Nachbesprechung wurde ein positives Fazit gezogen. Die Ausbildung zusammen mit der DLRG Verden ist wertvolle Zusammenarbeit die bereits Jahrzehnte Bestand hat. Die DLRG stellt sich individuell auf die Arbeit des THW ein und schafft eine praxisnahe Ausbildung.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: