10.01.2017

Gefahrguteinsatz im Verdener Industriegebiet

Am 10.01.17 kam es in Verden zu einem Gefahrgutunfall zu dem das THW Verden um circa 14:15 Uhr durch die Feuerwehr Leitstelle alarmiert wurde.

Für die Verdener THW Helfer war es der erste Einsatz dieser Art, da die Spezialisierung des THW Verden für das Arbeiten unter CBRN (chemisch, biologisch, radiologisch und nuklear) Bedingungen erst kürzlich mit dem Erhalt der Sonderausstattung abgeschlossen wurde. Seit über einem Jahr trainieren unsere Helfer für solche Gefahrguteinsätze zusammen mit den Feuerwehren des Landkreises Verden, um solche Schadenslagen routiniert abarbeiten zu können. Die gemeinsame organisationsübergreifende Zusammenarbeit hat wieder hervorragend funktioniert.
Der Ortsverband Verden war an diesem Einsatz mit insgesamt 32 Helfern beteiligt. Gegen 21:00 Uhr waren die Arbeiten für das THW an der Einsatzstelle abgeschlossen und die Helfer konnten in die Unterkunft zurückkehren.
Im THW Ortsverband zogen sich die Einsatznachbereitungen sowie das Auffüllen der verbrauchten Materialien noch bis 24:00 Uhr hin.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: