03.03.2011

Kettensägen-Ausbildung in luftiger Höhe

THW Ortsverband Verden vertieft Fachwissen Am vergangenen Wochenende absolvierten 11 Helfer vom THW Ortsverband Verden eine spezielle Ausbildung im Umgang mit Kettensägen in Hubarbeitsbühnen. Das ist wichtig für das Ausästen von Bäumen in der Höhe und zum gefahrlosen Abtragen bei schwierigen Situationen.

Am Freitag gab es zunächst von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr eine theoretische Unterweisung zu dem Thema. Am Samstag traf man sich dann um 08.00 Uhr im Spanger Forst, wo Diplomforstwirt Andreas Junge mit zwei Kollegen die praktische Ausbildung der THW-Helfer übernahm. Während eine Gruppe abwechselnd mit einem Ausbilder im Korb gesägt hat, wurde der anderen Gruppe vom weiteren Ausbilder das richtige Schärfen der Ketten mit einer Handpfeile gezeigt.

Nach einem stärkenden Mittagessen aus der Küche des THW Ortsverbandes Verden wurden die Gruppen getauscht. Nach Beendigung der Ausbildung um 17.00 Uhr wurden alle Sägen gereinigt und wieder auf den Einsatzfahrzeugen verstaut. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: