25.08.2020

Scheunenbrand in Blender - Einsatz für die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpe

Am vergangenen Sonntag erfolgte eine erneute Alarmierung der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen zu einem Scheunenbrand. Gegen 03:00 Uhr morgens erfolgte die Alarmierung nach Blender, wo zahlreiche Ortsfeuerwehren seit den frühen Morgenstunden den Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle mit mehreren hundert Strohballen sowie diversen Gerätschaften löschten. Aufgrund der für die Löscharbeiten notwendigen großen Wassermengen wurde die Fachgruppe zur Förderung von Löschwasser aus der direkt angrenzenden Weser angefordert. Rund 200 Meter F-Schlauchleitungen wurden verlegt und der Ablöschplatz des Strohs über ein Pufferbecken durch die Börger Großpumpe mit Löschwasser versorgt. Nachdem die Löscharbeiten am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr größtenteils abgeschlossen waren, konnte nach fast 17 Stunden Einsatzdauer auch die letzten Einsatzkräfte des Verdener THW Ortsverbandes die Einsatzstelle verlassen.

Ebenfalls vor Ort im Einsatz waren die THW Ortsverbände Bassum und Hoya mit zwei Radladern und einem Bagger um das glimmende Stroh aus der Lagerhalle auf angrenzenden Wiesen auszubringen.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: