12.08.2008

Technik für Kids - Ferienpassaktion

Zahlreiche Firmen, Vereine und Privatpersonen boten dieses Jahr wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Kinder der Stadt Verden an. Bei dieser Fülle an Angeboten fiel die Wahl bestimmt nicht leicht, sich fünf Aktionen auszusuchen. Auch das THW Verden hatte für die Kinder einen tollen Tag vorbereitet.

Zahlreiche Firmen, Vereine und Privatpersonen boten dieses Jahr wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Kinder der Stadt Verden an. Bei dieser Fülle an Angeboten fiel die Wahl bestimmt nicht leicht, sich fünf Aktionen auszusuchen. Auch das THW Verden hatte für die Kinder einen tollen Tag vorbereitet.

Nach Eintreffen der 17 Kinder um 14:00 Uhr begann der Tag mit einer kurzen Vorstellung, des Ortsverbandes und des gesamten THW´s. Die jungen Gäste lauschten gespannt dem Kurzfilm, der die Aufgaben und Einsätze erklärt. Nach einer guten halben Stunde fuhren die Jungen und Mädchen mit dem großen blauen LKW nach Intschede. Am Wehr wartete schon das Mehrzweckarbeitsboot vom THW Achim auf seinen Einsatz. Nach einer kurzen Einweisung und dem Anlegen von Schwimmwesten, begann auch schon die Fahrt über die Weser und Aller mit dem 140PS starken Boot „FinJet“.Nicht verwunderlich das bei so viel Pferdestärke das ein oder andere Jauchzen beim Ritt auf den Wellen selbst vom Ufer aus noch zu hören war. Nach der turbulenten Fahrt auf dem Wasser, ging es wieder zurück in den Ortsverband nach Verden. Auf dem letzten Metern fuhr der LKW mit Blaulicht und Einsatzhorn auf den Hof. Die nächste Aufgabe war schon vorbereitet; mit der Jugendgruppe bauten die Kinder eine Beleuchtungseinheit auf, die oft bei Einsätzen verwendet wird. Anschließend durften die Besucher die technische Ausrüstung der GKWs bestaunen und auch anfassen.Zu guter letzt durfte natürlich eine kleine Übung nicht fehlen. Ein Reifen wurde unter einem PKW verkeilt, den es zu befreien galt.Mit zwei Hebekissen sollte das Auto angehoben werden. Mit bemerkenswertem Geschick bauten die Kinder das Druckluftsystem sowie die Hebekissen auf.Unter wachsamen Augen pumpten sich die Hebekissen auf und das Auto wurde Zentimeter für Zentimeter angehoben. Nachdem das Fahrzeug mit Holzkeilen gesichert war, konnte der Reifen „geborgen“ werden. Zur Überraschung der kleinen Helferinnen und Helfer befand sich in dem Reifen für jeden eine Tüte mit süßen Leckereien. Das abschließende gemeinsame Grillen versprach, das niemand mit einem hungrigen Magen nach Hause gehen musste.

Ein besonderer Dank geht an den THW-Ortsverband Achim der diese Veranstaltung tatkräftig unterstützte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: