26.08.2020

Unterstützung der Polizei bei einer Personensuche

Seit Montag werden zwei Mädchen aus dem Landkreis Verden vermisst, die in einer landesweiten Fahndung gesucht werden.

Um 13 Uhr forderte die Polizei Verden über die Feuerwehr-und Rettungsleitstelle das THW Verden an, um bei der Suche nach zwei vermissten 16 jährigen Mädchen zu unterstützen. Laut Polizei Ermittlungen wurde die beiden vermissten Personen in den Wäldern zwischen Eitze und Hohenaverbergen vermutet. Zusätzlich wurde für die Suche auch die Fachgruppe Ortung des THW Ortsverbandes Sulingen hinzugerufen, um die Suche mit drei Rettungshunden zu Unterstützen. 

Zusammen mit Polizei und THW wurde das Einsatzgebiet Stückweise abgesucht. Um 18 Uhr wurde die Suche ohne Ergebnis eingestellt und die Einsatzkräfte konnten wieder die Heimreise antreten.

Bei der Suche war die Polizei mit 6 Beamten im Einsatz. Vom THW Sulingen waren 9 Helfer mit drei Rettungshunden und drei Fahrzeugen vor Ort. Das THW Verden unterstütze mit 11 Helfern sowie drei Fahrzeugen. 

 

Am 27.08.2020 wurden die beiden Mädchen in den Niederladen wohlbehalten aufgefunden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: